Sechta-Ries-Schule Unterschneidheim

31.01.2018

Bildungspartnerschaft zwischen der Sechta-Ries-Schule Unterschneidheim und der BARMER beschlossen

Am Donnerstag, den 25. Januar 2018, verfestigten die beiden Einrichtungen ihre mehrjährige Zusammenarbeit im Bereich Berufsorientierung und -information im Zuge einer offiziellen Bildungspartnerschaft. Die Schulleitung und die Beauftragten für Berufsorientierung am Schulverbund von Real- und Werkrealschule in Unterschneidheim freuen sich, ihr Spektrum an Bildungspartnerschaften weiter ausbauen und intensivieren zu können. Die langjährige Zusammenarbeit zwischen der Sechta-Ries-Schule und Herrn Steffen Abele von der BARMER Aalen gipfelt nun im vertraglichen Abschluss einer für beide Seiten gewinnbringenden Bildungspartnerschaft. Ziel dieser Bildungspartnerschaft ist es vor allem, die Berufsvorbereitung der Schülerinnen und Schüler in Form von vielfältigen Angeboten, wie etwa dem Assessment-Center oder Bewerbungs-Training, zu unterstützen und sie damit beim Übergang von der Schule in den Beruf zu begleiten. Dabei soll den Schülerinnen und Schülern ein vertiefter Einblick in das Wissen von und über die Sozialversicherungssystematik gewährt werden. Auch bietet die BARMER interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit der Teilnahme an innerbetrieblichen Praktika, um die Berufslandschaft innerhalb eines Sozialversicherungsträgers zu erkunden. Die enge Zusammenarbeit der Sechta-Ries-Schule mit Bildungspartnern und unterstützenden Unternehmen der Region garantiert den Schülerinnen und Schülern ein weitläufiges Informationsfeld rund um die eigene berufliche Zukunft. Getreu dem Motto: Es geht um MICH. 

            [Unterzeichnung_Bildungspartnerschaft1.jpg,110 KB]
             

 

zurück