Sechta-Ries-Schule Unterschneidheim

Projekt "Zukunft"

[Logoreihe-ESF.jpg,86 KB] 

Das Projekt „ZUKUNFT“ ist eine vertiefte Berufsorientierung, das berufspraktisches Wissen von außerschulischen Experten einbindet und somit dem Prozess der Berufsorientierung als auch in der Phase der Berufsfindung mit speziellen Fördermaßnahmen hilft.

Es kann zwischen dem Modul 1 : Projekt erfolgt im Klassenverband oder Modul 2: Projekt erfolgt in Einzelbetreuung bzw. in Kleingruppen. Die Sechta- Ries-Schule wählt das Modul 2.

Umsetzungsinhalte:

  • Erarbeiten beruflicher Perspektiven
  • Vertiefung berufs- und betriebskundlicher Kenntnisse
  • Erkennen und Bearbeiten von Hemmnissen/Stolpersteinen
  • Persönlichkeitsstärkung
  • Erarbeitung von kompletten, individuellen Bewerbungsunterlagen
  • Training von Schlüsselqualifikationen
  • Einzelcoaching bzgl. Einstellungstest und Vorstellungsgesprächen
  • Nachgehende Betreuung(6 Monate) nach Beginn des Ausbildungsverhältnisses
  • Elternarbeit (mind. ein Elterngespräch alle 6 Monate)
  • Akquise von zusätzlichen Praktikums- und Ausbildungsstellen
  • Enge Kooperation mit Lehrern und beteiligten Stellen (abo, Berufsberatung)

Definierte Ziele des Projektes „ZUKUNFT“:

  • Förderung der vertieften Berufsorientierung
  • Förderung der Berufsreife von Haupt- und Werkrealschülern
  • Mehr Ausbildungsverträge für SchülerInnen nach dem Hauptschulabschluss
 
Den offiziellen Flyer können Sie sich hier herunterladen.